Apfelkuchen

Zutaten:

für den Teig:

170g Mehl

110g kalte Butter

  60g Puderzucker

    2  Eigelbe

    1 Teelöffel Honig

    1 Teelöffel ageriebene Zitronenschale

    1 Prise Salz

für den Belag:

160g Butter

150g Puderzucker

  85g Marzipan-Rohmasse

    3 Eier

160g Mehl

    1 gestrichener Teelöffel Backpulver

    3 mittelgroße Äpfel

zum Besieben:

Puderzucker

 

Zubereitung:

Teig:

-Mehl in eine Schüssel geben

-in die Mitte Mulde eindrücken

-Butter mit Puderzucker verkneten

-die Masse mit Mehl verkneten

-aus der Masse eine Kugel formen

-in Folie einschlagen

-eine Stunde im Kühlschrank aufbewahren

-Ofen vorheizen

Belag:

-Butter, Puderzucker und Marzipan-Rohmasse glattrühren und leicht aufschlagen

-Eier einzeln dazugeben

-Mehl und Backpulver sieben und unter die Buttermasse heben

 

-gekühlten Teig 4mm dick ausrollen

Fortsetzung Apfelkuchen:

-Teig in die Springform auslegen

-2 bis 3cm des Teigrandes an den Rand der Springform andrücken

-Marzipan-Rohmasse in die Form geben

 

-nach dem Backen mit  Puderzucker bestreuen

 

zurück