Wetten dass... ?

Die Beantwortung mutet an wie die nach der Reihenfolge ihres Erscheinens: Henne oder Ei?. Was kam zuerst das Interesse an "Wetten dass...?" oder die Furcht nicht zu wissen wovon in Springers Presse am Sonntag geschrieben wird?

Es ist ziemlich unangenehm, wenn man sich am Sonntagmorgen, im besten Jogginganzug und der modischen Schumimütze, auf die Jagd nach dem ersten "Mammut" des Tages, zu Fuß, in Richtung Stamm- Tanke begibt und selbst nach dem dritten Jägermeister nicht weiß wovon die besten Kumpels da eigentlich quatschen.

Es ist nicht wahr, dass die erste Folge von "Wetten dass...?" von Rudi Carrell moderiert worden ist. Es könnte aber sein, denn so alt ist dieser fossile Sendestoff mit Sicherheit schon. Kindheitserinnerungen werden wach. Die ganze Familie sitzt vor der Glotze und staunt wie ein LKW auf 4 Schnapsgläsern parkt. Unwichtig wer die sogenannten Wettpaten sind. Obwohl das damals noch Prominente waren.

gottschalk
cocker

Heute sind die Wetten unwichtig, weil alles schon mal irgendwie da war: Die Klofrau im Bundestag, die die Abgeordneten am Stuhlgeruch erkennt, der passionierte Modellflugamateur der an Flugzeugresten erkennen kann auf welcher Landebahn der Flieger abstürzte, zu dem sie mal gehörten oder Kleinkinder, die schon wissen wie man Spendenquittungen ausstellt.

Bohlen hat ne Neue, Frauen ohne richtigen Beruf wie Verona und Co müssen umsatzsteigernde Schlagzeilen machen und deshalb ihre Larve in der Glotze zeigen.Neue CD oder neuen Film gemacht? Nichts wie hin aufs rote Sofa, kostenlos Werbezeit abgreifen. Nicht die Wetten, sondern ob "irgendsoeine" Tralala- Eintagsfliege einen Schlüpfer anhatte, bewegt die Nation. Da weiß man was die Sendung wert war.

Alle paar Samstage eröffnet das ZDF den Jahrmarkt der Eitelkeiten und der Peinlichkeiten, obwohl es dazu nicht verpflichtet wäre, denn dieser Teil der Fernsehwelt wird bereits von 9live & Co hinreichend abgedeckt. Ohne dabei Gebühren zu verschleudern! Was will man von einer Fernsehanstalt anderes erwarten, bei der selbst die Postenvergabe(Siehe Intendatenwahl) die Fortsetzung des politischen Possenspiels um Macht und Pfründe ist? Das merkt doch keiner? Recht haben die, die das denken!

Dem Quotenvieh spendiert man den Gottschalk samt Gummibärchen und Blondierung. Der Zottel von der Post kam in diesen Tagen ins Gespräch, weil man ihm Berater verpassen will. Was soll das? Er schnatterte immer drauf los ohne etwas zu sagen oder sich gar was dabei zu denken und alle fanden es Klasse. Ich auch, früher in meiner Teenagerzeit.

 

Weit über 10 Millionen, mehr als 9live das ganze Jahr hat, schauen jedes mal zu wenn er, Mr. Labertasche himself, auf die Mattscheibe kommt und uns die Zeit stiehlt. Die nachfolgenden Sendungen haben meist schon keine genaue Anfangszeit mehr und die Konkurenz sendet als Alternative das Testbild von vor 20 Jahren. Er konnte tun und lassen was er wollte und damit soll nun Schluss sein?

Gottschalk und einen Berater! Wie eine Ohrfeige hallt dieser Satz in mir nach. Ich hätte die Zeichen beachten müssen! Schon seit einiger Zeit versucht man an seinem Stuhl zu sägen. Umfragen in Programmzeitschriften, ob Jauch "Wetten das...?" übernehmen sollte. Seltsame Fragen in der BILD. Schon meldeten sich andere aus der Showberanche zu Wort.

Klausjürgen Wussow(!), das alte Boxerluder, läßt seine Tränensäcke in der Bild ablichten und befindet Thommy zu alt. Er, das Sinnbild ewiger Jugend meint, dass Gottschalk einem jüngeren Platz machen sollte. Ein unglaublicher Vorfall.

 

 

moosahammer
bodobach

Aus wissenschftlichen Gründen habe ich mir, nach Jahren der Enthaltsamkeit, wieder mal große Teile einer Sendung angetan. Es ist schön Vorurteile bestätigt zu bekommen.

Die Wetten langweilig, internationale Promis verschwinden nach der Promotion ihres Produktes. Es bleibt, bis auf Armin Mueller- Stahl, nur die 2. Wahl sitzen. Nette Menschen, die auf jede Minute angewiesen sind, in der ihre Gesichter in der Glotze zu sehen sind.

Dann der Schock, keine Überziehung der Sendezeit! Ist das das Ende? Herr Gottschalk verabschiedet uns in die Sommerpause- im März!

Am 6.Juli gibt es eine Sonderausgabe aus Paris. Unschwer verraten uns die Einspieler, dass diese Urlaubssendung von Disney und Danzas bzw. der Deutschen Post gesponsert werden wird.

Was bleibt ist die Frage: Trug Joe Cocker Unterhosen?

   

 

Bilder aus der Sendung vom 23.März 2002

 

zu weiteren Themen
Home